Lindenherz

Banner Zeitreise-Roman "Lindenherz - 824 Jahre durch die Zeit" von Tala T. Alsted mit Schriftzug und einem Wald im Hintergrund
E-Book-Cover von "Lindenherz - 824 Jahre durch die Zeit" von Tala T. Alsted

INFO ZUM BUCH:

Tala T. Alsted
LINDENHERZ
824 Jahre durch die Zeit

Erscheinungstermin: 27. Dezember 2021
Wo: Tredition

ISBN Softcover: 978-3-347-51540-6
ISBN Hardcover: 978-3-347-51541-3
ISBN E-Book: 978-3-347-51542-0

Zeitreise-Roman
686 Seiten

KAUFEN:

Wenn ihr mir etwas Gutes tun wollt, kauft im Tredition-Shop 🙂

REZENSIEREN:

Möchtest du „Lindenherz“ in deinem Blog rezensieren, schreib mir oder Tredition eine E-Mail mit deiner Adresse und Blogadresse. Ich freu mich auf deine Meinung!

Worum geht’s?

»Katharina?«, wiederholt er. Ihr Name klingt in seinem Mund unglaublich fremd. Katharina und wie noch?, scheinen diese Augen zu fragen. Sein Blick wirkt ein wenig spöttisch, aber auch unnachgiebig. Sie kann sich nicht erinnern, ob er überhaupt Worte gesprochen hat, doch sie fühlt, er will eine weitere Erklärung, zumindest einen Nachnamen hören. Überdeutlich spürt sie, sie ist hier fehl am Platz: Ein Eindringling, denn schließlich gehört sie in Edis Haus und nicht in diesen Wald, der hinter dem Spiegel verborgen liegt.

aus „Lindenherz“, Kapitel 1
Zwei herzförmige Lindenblätter schweben nach unten - Illustration für Zeitreise-Roman "Lindenherz - 824 Jahre durch die Zeit"

Katharina entdeckt ein sonderbares Phänomen: Im alten Spiegel im Haus ihrer Großmutter Edi sieht sie einen geheimnisvollen Wald. Genau hier existiert ein Loch in der Zeit, das sie 824 Jahre in die Vergangenheit und wieder zurück bringt.

In dieser mittelalterlichen Version des Ortes begegnet ihr Johann. Von Anfang an fühlt sie sich zu ihm hingezogen, obwohl er ihr fremd und gleichzeitig sonderbar vertraut erscheint.

Immer mehr Rätsel drängen sich auf: Warum versteht sie seine Sprache? Was verheimlicht ihr Edi? Und welche Rolle spielt der Mann mit den eisblauen Augen? Es droht bereits Gefahr, als sie herausfindet, wie eng alles mit ihrer eigenen Familiengeschichte zusammenhängt.

Trailer Zeitreise-Roman „Lindenherz – 824 Jahre durch die Zeit“


Meinungen zu „Lindenherz“

„Eine tolle, sehr gut recherchierte Zeitreise-Geschichte, deren Charaktere und deren Handlung mich verzaubert haben. […] Denn die Atmosphäre dieses Buchs ist gewaltig. Ich finde das Mittelalter eine sehr faszinierende Epoche und die Beschreibungen sind perfekt. Sie vermitteln einem das Gefühl, direkt in der Geschichte zu sein, sind aber auch nicht langatmig. […] dieses Buch ist auf jeden Fall ein Paradebeispiel dafür, dass es im Selfpublishing nicht nur grottenschlechte, sondern richtig gute Bücher gibt. […] Das Buch kriegt 8/10 Punkten.“

Das schreibt Susanna vom Blog „BuchBackStube“ in ihrer Rezension meines Romans „Lindenherz – 824 Jahre durch die Zeit“. Ich freue mich über das Lob und die tolle Rezension! Den gesamten Text gibt es im Blog „BuchBackStube“.


Wie kommst du denn darauf?!

Die ersten Ideen zu dieser Geschichte gehen auf einen Kleiderschrank zurück, der im Haus meiner Großeltern stand. Etwas an diesem ovalen, halb blinden Spiegel, der in dessen Mittelteil eingelassen war, hat mich träumen lassen: Was wäre wenn …? Die Idee schlummerte lange in meiner digitalen Schublade, bis ich sie von 2017 bis 2021 handschriftlich aufgeschrieben, digital umgeschrieben, bearbeitet und gestaltet habe. Die zum Schluss genau zwanzig Notizbüchlein sind mir in dieser Zeit überall hin gefolgt, Katharina und Johann aus „Lindenherz“ begleiteten mich mental überallhin: in eine verschneite Holzhütte im Thüringer Wald, an den dänischen Ostseestrand und auf eine Recherchereise nach Mainz, inklusive verwinkelten Gassen, romantischen Fachwerkhäuser und monumentaler Domkirche.

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ihr findet mich hier im Blog und auf diesen Social Media-Kanälen: